Link verschicken   Drucken
 
Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 

 

 

 

 

Premiere „Lilly und die Erbse" begeistert Jung und Alt

 

Die Wände des Theatersales im Buxheimer Marianum zieren Bilder der Grundschüler zum Märchen von der Prinzessin auf der Erbse. Einige davon haben wir sogar in unser Plakat für unser neues Stück aufgenommen.

Am 18. Februar 2017 hatte das Stück „Lilly und die Erbse“ Premiere. Spielleiterin Ruth Pfalzer brachte dabei eine Inszenierung auf die Bühne, die alle begeisterte. Die Rollen waren, wie eigentlich üblich bei den Gauklern, bestens besetzt. Die Abläufe der Geschichte zeigten Tempo, Action und Romantik, die Kostüme und Masken glitzerten bunt, die Kulisse wandelte sich nach jedem Akt blitzeschnell und Lichtstimmungen unterstrichen das Geschehen wirkungsvoll.

Die von Emmanuel Anwander eigens komponierte Musik ergänzte viele Szenen stimmungsvoll, sogar zwei Lieder fanden passenden Eingang in die Szenen.

Schnell zur Lieblingsfigur für die Kinder wurde Prinzessin Lilly, der Darstellerin Laura Mayr einen fröhlichen, mutigen und herzlichen Charakter gab. Auch Joschi, der Zebramensch oder der stets erkältete Zauberer, der beflissene Sekretär, die ängstliche Gouvernante Albertine, die rücksichtslose Königin Eulalia, die skurrilen Prinzessinnen und die überforderten Wachen brachten die Zuschauer zum Lachen und Schmunzeln. Der große Beifall war verdient.

Noch 4 mal wird das Stück gezeigt. Am 25. und 26. Februar sowie am 4. und 5. März wird es um 15.00 Uhr gespielt.

Karten gibt es im Vorverkauf telefonisch von Montag bis Donnerstag, jeweils von 17.00 bis 19.00 Uhr, unter 08331-72622, Restkarten an der Tageskasse ab 14.00 Uhr.

 

 

 

 

 


 

Als Rückblick zum Genießen:

 

30 Jahre

Gaukler-Jubiläums-Programmheft

 


 

Besuchen Sie uns auch auf:

 

facebook DieGgaukler Buxheim

 


 

Klicken Sie auf die Bilder um in die Galerie zu gelangen